Einfamilienhaus H. in Kleinmachnow Komplettsanierung und Erweiterung in Holzbauweise
Das 1932/33 errichtete Wohnhaus war von Grund auf zu modernisieren und gleichzeitig um die Hälfte seiner Wohnfläche zu erweitern.
Der zweigeschossige Anbau wurde, außen sichtbar an der Verschalung, in Holzkonstruktion ausgeführt.
Die Straßenfassade stellt das ursprünglich vorhandene vertikale Fensterband wieder her. Beide Bauteile sind mit einer horizontalen Fenstergliederung verbunden.
Zur Vorbereitung und Realisierung des Vorhabens standen insgesamt 8 Monate zur Verfügung.

Wohnfläche alt: 101 m2 neu: 152 m2
umbauter Raum: 914 m3

Bestand